fbpx

Rettungsgeräte, Sanitätsraumausstattung und Beschilderung

Anforderungen an Rettungsgeräte gemäß KOK-Richtlinien

Rettungsgeräte für Freibäder

An Schwimmer- und Springerbecken gehören mit einer entsprechenden Haltevorrichtung je zwei Rettungsringe oder Rettungswurfbälle und je eine Rettungsstange.

Rettungsgeräte für Hallenbäder

Pro Becken ab 1,35 m Wassertiefe gehören mit einer entsprechenden Haltevorrichtung je zwei Rettungsringe oder Rettungswurfbälle und je eine Rettungsstange.

Verwandte Blog Artikel

ROIGK Newsletter

Jetzt anmelden & profitieren:

Language Settings

Language settings will be available soon. In this time please use the translation feature of your browser (you’ll find this under settings, translation). Otherwise please contact our team to get personal help and consultation!