Anschlagwände Nach DIN EN 13451-6 und den Regeln der FINA, aus 2 mm dickem Edelstahlblech mit gestanzter Perforation (Wasserdurchlässigkeit 63 %), in Teilstücken ca. 2.500 mm lang über die gesamte Beckenbreite reichend, mit integrierten Schwimmbahnleinenhaltern. Durch Arretierungsschrauben ist die Anschlagwand nach Montage der Bodenhülsen einfach so anpassbar, dass die Vorderkante exakt mit der Beckenkante abschließt. Die einzelnen Wan-Elemente sind miteinander verschraubbar, um eine noch besser Stabilität zu erreichen. (Bodenhülsen siehe separate Position) Größe: min. 300 mm hoch über Wasserspiegel Material: Edelstahl V4A (1.4571) K400 geschliffen und elektropoliert Befestigung: in Bodenhülsen stehend und herausnehmbar Fabrikat: Roigk R83600 oder gleichwertiger Art Angebotenes Fabrikat:…………………………………

Anschlagwand 2500 mm R83600

Aus Edelstahl mit Langlöchern für 63% Wasserdurchlässigkeit, mit integrierten Schwimmbahnleinenhaltern (R98A). Bei Beauftragung erfolgt die Anpassung der Abstandhalter an den Beckenkopf. Passend für z. B. Wiesbadener Rinne, Finnische Rinne, Edelstahlrinne, etc.

Norm: DIN EN 13451-6 und FINA
Größe: ca. 300 mm über Wasserspiegel, ca. 2.500 mm lang
Zielgruppe: Schwimmwettkämpfe
Positionierung: bündig mit der Beckenkante auf beiden Seiten des Beckens
Material: Edelstahl V4A (1.4571) 

ROIGK Newsletter

Jetzt anmelden & profitieren:

Language Settings

Language settings will be available soon. In this time please use the translation feature of your browser (you’ll find this under settings, translation). Otherwise please contact our team to get personal help and consultation!